Bericht zum Lehrgang beim SV Tora am 19./20.11.2016

Am Samstag um 14:30 Uhr startete das Training ab dem 6. Kyu (grüner Gürtel). Die schlechte Nachricht gab es gleich zu Beginn, Sensei Büki wird nicht unterrichten können. So begann die erste Einheit mit Sensei Kohl. Hier wurde intensiv an der Bein- und Schrittarbeit gepfeilt. Die Übungen kamen dem ein oder anderen anfangs vielleicht eintönig vor, waren jedoch durchaus fordernd. So wurde erst „trocken“ geübt und anschließend die Schrittarbeit in Partnerübungen umgesetzt. Zum Schluss gab es dann nocheinmal drei Runden „lockeren“ Freikampf. Eine gute und wichtige Trainingseinheit, da vieles so schnell wieder vergessen wird. Danke Sensei Kohl.

Dann kam Sensei Mehnert zur 2. Einheit. Es wurden flüssige anspruchsvolle Kombinationen gefordert. Dabei wurden die Aspekte von Sensei Kohl noch vertieft. Mit humorvoller Art, schafft er es auch den vielen jungen Karateka die wichtigen Punkte nahezubringen.

Sonntag begann das Training bereits um 10:30 Uhr und die Gruppen wurden nach der Graduierung aufgeteilt. Violett und Braun hatten das Glück wieder unter Sensei Mehnert zu trainieren. Es gab wieder Kombinationen mit dem Partner. Der Fokus lag in der gesamten Einheit auf der richtigen Atmung und ihrer bewussten Kontrolle. Eine tolle Trainingseinheit, die einem bewusst gemacht hat „wie viel Luft“ man noch hat… auch nach oben ;-).
Danke Sensei Mehnert.

Oss Falk.

Der Lehrgang endete mit Prüfungen. Auch unsere zwei Teilnehmer, Torsten und Falk nahmen erfolgreich an diesen Teil. Herzlichen Glückwunsch!

Oss Fabian.